Karneval ist einmal im Jahr…“

Dieser beliebte Karnevalsschlager trifft wohl auf die Bad Muskauer Narren wenig zu. Denn obwohl natürlich der Rosenmontag und die närrische Zeit schon einige Wochen hinter uns liegen, sind die Elferräte und „Elferrätinnen“ schon fleißig am planen der kommenden 65. Karnevalssaison.

Am 06.04.2019 fand das traditionelle „Katerfrühstück“ statt, die Jahreshauptversammlung des Elferrats von Bad Muskau. Im Narrenschloss „Lindenhof“ haben sich alle Vereinsmitglieder getroffen, um gemeinsam die 64. Saison auszuwerten und bereits konkrete Planungungen für die bevorstehende Session in unserem Neißestädtchen vorgenommen. Sogar ein neues Motto wurde bereits festgelegt. Außerdem kann sich der Verein über Zuwachs freuen, denn das 64. Prinzenpaar, Matthias Menzel und Aline Nickel, hat sich entschieden, dem Verein auch über die eigene Amtszeit hinaus treu zu bleiben. Doch bevor die neue Saison wieder losgeht, wird der Elferrat zu anderen Gelegenheiten die Türen des Lindenhofs öffenen.

So wird es am Donnerstag, den 30.05.2019 zu Christi Himmelfahrt wieder eine „Himmelfahrts-Station“ am Lindenhof geben, mit Getränken und einem kleinen Imbiss, bevor dann auch die letzten Karnevalisten in die Sommerpause gehen.

Erster Neißefasching der Karnevalsvereine in Sagar

Erster Neißefasching der Karnelvalsvereine startet am 17.11.2018 in Sagar.

Die närrischen Vereine aus Sagar, Krauschwitz, Pechern und Bad Muskau schmiedeten zunächst Pläne für eine gemeinsame Veranstaltung. Das Ergebnis:  Ein Verein nach dem anderen wird den sogenannten „Närrischen Wanderpokal“ polieren, füllen, austrinken und weitergeben. Denn der Karneval soll im Neißetal von einem Ort zum anderen wandern. Dabei begeben sich die oben genannten Karnevalsvereine auf völliges Neuland.

Karneval in der Lausitz hat eine lange Tradition, denn in den unterschiedlichsten Varianten wird die 5. Jahreszeit mehr oder weniger ausgiebig gefeiert.Oft greifen die Narren auf bewährte Konzepte zurück und steigern aber, Jahr für Jahr, in der Ausgestaltung und Inszenierung.

Ein humorvolles und attraktives Allerlei wird nun den Gästen zur Eröffnung der Saison gemeinsam präsentiert, bei denen die närrischen Vereine natürlich zu gleichen Teilen dabei sind. Es kommen demnach Show, Sketche und Tanz aus allen 4 Ecken des Neißetals zur Aufführung. Ein Spektakel der karnevalistischen Extraklasse erwartet die Gäste.

Der Carnevalsclub Sagar ist der erste Gastgeber im Neißefasching und lädt am 17. November 2018 um 20 Uhr, unter dem Motto „Wir feiern hier, wir feiern da… zum Neißefasching gehen wir zum SCC in diesem Jahr“, den Elferrat Bad Muskau e.V., die Westkrauschwitzer Narrenzunft und den Pecherner Carnevalsclub in das Kulturhaus Sagar ein.

Die Eintrittskarten kann man sich am 11.11.2018 im Kulturhaus Sagar ab 10 Uhr im Vorverkauf sichern.

 

 

 

 

Der EBM berichtet vom Hortensienfest im Lindenhof Bad Muskau

Am 1.September 2018 hat in Bad Muskau das deutsch-polnische Hortensienfest stattgefunden, welches die Stadt Bad Muskau in Zusammenarbeit mit den ansässigen Vereinen organisiert hat.

Der Elferrat Bad Muskau (EBM) hat die Türen des Kulturhauses Lindenhof geöffnet und am Nachmittag gemeinsam mit der Harmonika Big Band Bad Muskau, dem Gemischten Volkschor Eintracht Bad Muskau, einem Chor aus Polen, der Trommelgruppe „Taktwerk“ vom Verein Lebenshilfe und natürlich mit den eigenen Garden für ein buntes Programm gesorgt. Trotz des regnerischen Wetters herrschte tolle Stimmung im Lindenhof.

Viele Gäste waren gekommen und ließen sich während dem Programm Kaffee und selbstgebackenen Kuchen schmecken. Draußen gab es ebenso ein buntes Programm für jung und alt. Die Muskauer Freizeitunion sorgte hier für die richtige Verpflegung und beim Grillkontest konnte man kreativen Grillmeistern über die Schulter schauen. Und wer dann noch nicht genug hatte, der konnte am Abend im Lindenhof das Tanzbein schwingen.

Die Gruppe „FB“ sorgte im Wechsel mit einem DJ für die richtigen Töne und so wurde bis nach Mitternacht im Lindenhof getanzt und gefeiert.

 

Narren sind trotz Sommerpause fleißig

Es ist noch viel Zeit bis zur Eröffnung der 63. Karnevalssaison im November und dennoch halten die Bad Muskauer Narren ihre Füße nicht still!

Ein kleiner Rückblick:

Die Kinderfunkengarde und die Funkengarde des Elferrates zeigten am 10.06. zur Eröffnung des Stadtfestes in Weißwasser ihr Können. Gerade für die „kleinen Tänzerinnen“ war es ein aufregender Vormittag, denn wann tritt man schon außerhalb der Saison auf so einer großen Bühne auf? Beide Garden haben eine flotte Sohle aufs Parkett gelegt und hatten sehr viel Spaß bei ihren Darbietungen!

Eine Woche später, am 17.06., tanzten unsere „Großen Funken“ bei dem Schützenfest in Bad Muskau. Bei toller Stimmung umrahmten sie mit ihren drei Tänzen das Abendprogramm.

Ein Highlight in jedem Jahr ist die Sommerfahrt des Elferrates von Bad Muskau. Schon zur Tradition geworden ist der gemeinsame dreitägige Ausflug, mit viel Spaß, Wanderungen und gemütlichen Zusammensein. Die Reise ging dieses Jahr ins tschechische Pec Pod Snezkou. Mit dem Bus fuhren die Narren des EBM über Liberec zur kleinen Stadt an der Schneekoppe. Diese wurde am nächsten Tag, bei miesem Wetter mit Wind und Regen, erklommen. Alle kamen wohlbehalten wieder im Tal an und ließen den Tag in entspannter Runde ausklingen. Auch eine Tour mit der „Bimmelbahn“ zur Erkundung der Gegend durfte nicht fehlen. Auf der Heimfahrt besuchte man die Stadt Spindleruv Mlyn. Alles in Allem, ein gelungener und erlebnisreicher Vereinsausflug. Ein großes Dankeschön für die Organisation geht dabei an Manfred Tschäpel.

Unsere Nachwuchsgarden hatten ebenso einen eigenen Erlebnistag für sich. Am 12.08. wurde  ein buntes und erlebnisreiches Sommerfest für die „kleinen Tänzer“ ausgerichtet.

Was passiert sonst noch?

Auch rund um den Lindenhof ist keine Ruhe eingekehrt- die Garden trainieren schon fleißig für die kommende Saison. Regelmäßig finden Versammlungen statt und der ein oder andere Arbeitseinsatz wird durchgeführt. Das neue Programm wird in den „Spinnstunden“ durch die  kreativen Köpfe zusammengebastelt und man kann auch schon das „Arbeitsthema“ für die 63.Session bekanntgeben: „Die 90er Jahre“, ein passender Spruch zum Motto wird noch in der Reimfabrik ausgearbeitet.

Vormerken kann man sich das Oktoberfest am 7.10.2017 im Lindenhof Bad Muskau. Mit einem tollen Programm für Alt und Jung, lädt der Verein zu den „Bad Muskauer Wiesn“ ein.