Unsere Funkengarde

Unsere Funkengarde

Die Funkengarde kann zur 60. Saison mit 14 jungen Frauen im Alter von 16 bis 31 Jahren glänzen, die trotz Beruf, Schule und Familie die Zeit finden, ihre Leidenschaft zum Tanzen auszuleben.
So trainieren sie das gesamte Jahr über für die Veranstaltungen in der Karnevalszeit und auch für Auftritte außerhalb des närrischen Geschehens. Bei diversen Feiern und öffentlichen Veranstaltungen unterhalten die Tänzerinnen die Zuschauer mit ihren Darbietungen und finanzieren auf diese Weise ihre Kostüme, die sie selbst entwerfen und nähen.
Die Musikauswahl und das Ausdenken einer Choreografie für die Showtänze und den karnevalstypischen Funkenmarsch gehören dabei ebenfalls zu den Aufgaben der Mädchen. Seit einigen Jahren gibt es auch einen Paartanz im Repertoire der Garde. Zusammen mit einigen Männern des Elferrates schwingen sie, passend zum Motto der aktuellen Saison, das Tanzbein.
Den Titel des „Lausitzmeisters für karnevalistischen Showtanz“ konnten die Mädels bereits einige Male mit nach Bad Muskau bringen und auch im Fernsehen bei „Heut´ Steppt der Adler“ vom RBB war die Funkengarde schon zu sehen.
Ohne Weiteres führen die Mädchen ihre Tänze ebenfalls bei Veranstaltungen anderer Vereine auf. Aber auch bei Umzügen der Region sind die Funken mit dem Elferrat gern gesehene Gäste, schon jahrelang wirken sie beim „Zug der Fröhlichen Leute“ in Cottbus mit.
Funkengarde EBM

Funkengarde EBM